Generationenhaus Haarbach

Bauherr: Annelies Gerstmeir
Leistungen: Entwurfs-, Ausführungsplanung und Objektüberwachung
Bruttogrundfläche: 508m2
Baukosten KGR 300+400: auf Anfrage
Baubeginn: März 2000
Fertigstellung: September 2002

Inmitten einer gewachsenen Dorfstruktur entstand einen Generationenhaus. Im Kontext eines Schulgebäudes aus der Jahrhundertwende wurde das Hanggrundstück mit einem weissen Kubus aus klassischem Mauerwerk besetzt. Ein grosser Balkonanbau an der Süd-West-Ecke des Hauses dient als Raumerweiterung und schafft einen dem Dorf zugewandten Ort mit Ausblick in die umgebende Landschaft. Die Krone einer bestehenden Trauerweide, der „Hausbaum“, bietet Schutz vor starken Westwinden. Das Thema der gestaffelten Gebäudekubatur wiederholt sich in der Gestaltung der Freianlagen

Fotografie: Henning Koepke, München